SCL-Driver App

Datenschutzerklärung


Wir freuen uns über Ihre Verwendung unserer App SCL-Driver und Ihr Interesse an unseren angebotenen Leistungen.

Diese App ist nur in Verbindung mit weiteren Diensten nutzbar, über deren Bereitstellung mit der Navimatix GmbH ein separater Vertrag geschlossen werden muss.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihrer Verwendung der App ist uns ein wichtiges Anliegen und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, über die Sie sich z.B. unter www.bfd.bund.de informieren können.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Informationen wir während Ihrer Verwendung der App erfassen und wie diese genutzt werden:


1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung


Um die SCL-Driver App nutzen zu können, benötigen Sie Zugangsdaten, die auf unserem Server mit personenbezogenen Daten wie Ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse verknüpft werden. Dies ist nötig um eine Zuordnung der durch die App getätigten Aktionen auf dem Server Ihrer Person zuordnen zu können.

Während die App aktiv ist wird ihr Standort in regelmäßigen Abständen an unseren Server übermittelt, um Ihnen Navigationsinformationen basierend auf ihrem Standort zu übermitteln, sowie Ihnen basierend auf Ihrem Standort eventuell neue Aufgaben durch ihren Arbeitgeber zuzuteilen. Haben Sie sich aus der App abgemeldet oder ist die App geschlossen findet keine Übermittlung dieser Informationen statt.

Da die App ohne eine Verbindung zu unserem Server nicht korrekt funktioniert, aktiviert sie beim Login die mobilen Daten, falls sie nicht anderweitig, zum Beispiel über WLAN, eine Internetverbindung herstellen kann. Ohne eine aktive Datenverbindung ist eine Nutzung der App nicht möglich.

Die angegeben Daten erheben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO um unsere vertraglich eingegangenen Pflichten gegenüber Ihrem Arbeitgeber oder gegebenenfalls Ihnen selbst zu erfüllen.


2. Weitergabe von personenbezogenen Daten


Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben nach (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),
  • dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht (Art.6 Abs.1 lit. c DSGVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und die Daten werden nur in der Bundesrepublik Deutschland / Europäischen Union verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt und ist nicht beabsichtigt.


3. Betroffenenrechte


Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind (Art. 15 DSGVO), insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Ihnen steht zudem das Recht zu, etwaig unrichtig erhobene personenbezogene Daten berichtigen oder unvollständig erhobene Daten vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).

Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (Art. 18 DSGVO).

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).

Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, d.h. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 DSGVO).

Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Sie haben zudem das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben, sofern ein Widerspruchsrecht gesetzlich vorgesehen ist. Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls automatisch durch uns gelöscht (Art. 21 DSGVO).

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz [at] navimatix.de.

Bei Verstößen gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften haben Sie gem. Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben.


4. Dauer der Datenspeicherung


Die erhobenen Daten werden solange bei uns gespeichert, wie dies für die Durchführung der mit uns eingegangen Verträge erforderlich ist oder Sie Ihr Recht auf Löschung oder Ihr Recht auf Datenübertragung auf ein anderes Unternehmen nicht ausgeübt haben.


5. Datensicherheit


Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, so weisen wir Sie darauf hin, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.


6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig.

Durch die Weiterentwicklung unserer Apps und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.navimatix.de/agb/#datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:


Navimatix GmbH

Geschäftsführer: Steffen Späthe, Jan Rommeley

Moritz-von-Rohr-Straße 1a

07745 Jena

datenschutz [at] navimatix.de

Ein neues Projekt?

Wir sind gespannt!

Senden Sie uns eine Nachricht und wir informieren Sie näher über unsere individuellen Software-Lösungen!

Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert.

css.php
Kontaktieren Sie uns
close slider

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Hinterlassen Sie eine Nachricht für uns und wir treten schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung.