Kartenserver

Der Map Server von Navimatix (nxMapServer) stellt Ihnen Kartenfunktionen, Kartendarstellungen, GeoCoding und ReverseGeoCoding für Ihre Anwendung im Web zur Verfügung.

Der nxMapServer benötigt aufgrund seiner Ausführung als Windows Service keinen angemeldeten Benutzer und ist damit bestens für den dauerhaften Betrieb geeignet. Der Server bringt bei seiner Installation alles Nötige mit und ist nicht auf das Nachladen von Ressourcen aus dem Internet angewiesen, den Mapserver können Sie selbst offline betreiben. Damit kann er in einem abgegrenzten Intranet oder einem VPN eingesetzt werden.

Die verwendeten Kacheln und deren Struktur sind zur "slippy map" Spezifikation von OpenStreetMap kompatibel. Als Abbildung wird "popular Mercator" verwendet (analog zu Google, Bing, OSM). Dadurch sind entsprechende OSM-Tools und -Programme mit dem nxMapServer verwendbar. Mit OpenLayers kann z.B. mit wenigen Zeilen Java-Script eine Kartendarstellung in eine Webanwendung oder Webseite integriert werden.

Weitere Vorteile des nxMapServers:

  • Offline-Mapserver zum spielend leichten Selbst-Hosting, kann als Alternative oder Ersatz zum OpenStreetMap-Server genutzt werden
  • Kartendaten von OpenStreetMap und NAVTEQ (Nokia), auf denen Darstellung, Geocoding und Routenberechnung möglich sind
  • Open Layers z.B. ermöglicht eine einfache HTTP-Einbindung im Browser
  • WMS-fähig: Einbettung in GIS möglich
  • GeoCoding und ReverseGeoCoding (bei NAVTEQ-Karten sogar Hausnummerngenau und mit PLZ)
  • Zugriffsbeschränkung auf Accountebene je Funktion (mittels HTTP-Auth)
  • Administration über Webzugang
  • Mehrere Karten können parallel verwendet werden, z.B. OSM- und NAVTEQ-Karten
  • Zugriffsstatistik abrufbar
  • Einfache Installation mit Windows-Setupsatz und Kontrollprogramm
  • 24/7-Support möglich
  • Anwender- und Entwicklerschulungen möglich
  • individuelle Anpassungen möglich

Mapserver Tutorials

Hier finden Sie einige kurze Tutorials zum Navimatix MapServer: